Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/friedinneuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





bliblablu

hallo ihr... heut hab ich mal wieder zeit zu schreiben, also genaer gesagt, momentan hab ich uebelst viel zeit, weil ich nur snnlos rumsitze. ich bin momentan in te puke in nem hostel und ab montag werd ich hier fuer 4 wochen auf ner kiwiplantage arbeiten. yeeha... ich hab eigtl keine lust, das rumreisen war viiiel schoener. nach den tagen in hamilton, bin ich am sonntag wieder aufn bus gesprungen.und nach raglan gefahren. das ist ja so ne schoene stadt, mit dem riesigen strand, ideal zum surfen. haett ich auch voll gern gemacht, aber das wetter war leider total kacke. naja, wenigstens geld gespart. wir waren in so nem, hostel mitten im urwald rund um den mount karioi an der westkueste. das war total im hippiestyle mit so einzelnen huetten verbunden durch so holzstege. echt geil. friedi und ich haben dann erst mal so nen bushwalk gemacht, der eigtl nur ne stunde dauern sollte, aber ich glaub, wir haben uns da im regenwlad verirrt und waren irgendwie2 stunden unterwegs. aber war schon cool, war wie in so nem indiana jones film... abends sassen wir dann mit allen leuten zusammen und haben gekocht und danach sindwir nch mal raus, um uns die gluehwuermchen anzugucken, die da im busch hocken... und ueber uns leuchteten die sterne... war echt total schoen. und die ganzen leute da haben NUR gekifft, das war recht lustig... am naechsten tag sind wir dann zu den waitomo caves gefahren, das war der hammer. wir haben ne tour durch ne unterirdische hoehle gemacht, mit den 2 freakigsten guides der welt. dann haben wir erst mal im schnellverfahren abseilen gelernt, ja, und dann haben wir uns schon so um die 60 meter in die erde zwischen den felsen abgeseilt. hatte am anfang wahnsinnigen schiss, aber es war schon geil. wir waren natuerlch komplett gesichert mit seilen nd helm und overall und so. danach sinbd wir 2 stunden durch faszinierende hoehlen gekraxelt. ueber nterirdische fluesse und einaml sogar mit nem flying fox quer durch ne hoehle voller stalagtiten und stalagmiten! danach waren wir noch in so nem dorf, wo die hasen zuechten, diese scheren und aus dr wolle pullover herstellen. absolut krank. naja und seitdem bin ich hier. nich so toll... ich versuch einfach, mich hier irgendwie bei laune zu halten...
27.8.08 06:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung